herzogenrath-1180x439-1
ci_110410
previous arrow
next arrow

Infoveranstaltung zum Thema Wärmepumpen

Nicht zuletzt der Klimawandel, aber auch die aktuellen Preisentwicklungen auf dem Öl- und Gas-Markt lassen viele Hausbesitzer nach alternativen, kostengünstigen Möglichkeiten der Wärmeerzeugung suchen.

Aus diesem Grund bietet die CDU-Herzogenrath, für interessierte Bürger am Freitag den 30.09.2022 um 19:00 Uhr, eine kostenlose Infoveranstaltung zum Thema Wärmepumpen im Soziokulturelles Zentrum Klösterchen, Dahlemer Str. 28 in Herzogenrath an. Referent ist der Energiewirtschaftler Dr.-Ing. Peter Klafka aus Aachen.

Der ca. 90-Minütige Vortrag, incl. Fragerunden, soll Hausbesitzern grundlegende Informationen zu Wärmepumpen vermitteln. Erklärt wird, wie man selber prüfen kann, ob das eigene Haus oder die Wohnung für den Einsatz einer Wärmepumpe geeignet ist. Außerdem wird eine Anleitung zum Optimieren der eigenen Heizungsanlage gegeben, die man selber durchführen kann und unmittelbar zu Energieeinsparungen führt. Die so gewonnenen Erkenntnisse helfen bei der Entscheidung, ob eine Wärmepumpe für Ihr Haus in Frage kommt und auf was bei einer Umstellung zu beachten ist.


Dauer Vortrag inkl. Fragenrunde: ca. 90 Minuten

Referent:
Dr.-Ing. Peter Klafka
Energiewirtschaftler
aus Aachen

Über die Person Dr. Ing Peter Klafka:
Geschäftsführer der Klafka & Hinz Energie-Informations-Systeme GmbH.
Im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements für „Scientist for Future“ beschäftigt sich Dr. Klafka mit Energiewende-Szenarien. Bei SfF engagiert er sich im Organisationskomitee der Fachgruppe Energie. Er hält allgemein verständliche Vorträge zu verschiedenen Themen der Energiewende und biete diese verschiedenen gesellschaftlichen Gruppierungen an.

Meldet euch bei Interesse gerne auf Facebook an
https://fb.me/e/25hQTeBGe

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend



Aktuelles

BÜRGER-INFO

Sicherheit auf den öffentlichen Verkehrsflächen des Neubaugebietes in Merkstein an der Römerstraße wird für die…

Weiterlesen

CDU in NRW

  • Zukunftsvertrag für Nordrhein-Westfalen | Koalitionsvereinbarung von CDU und Grünen (2022 bis 2027)Zukunftsvertrag für Nordrhein-Westfalen | Koalitionsvereinbarung von CDU und Grünen (2022 bis 2027)
    Am Donnerstag, 23. Juni 2022 haben der CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Hendrik Wüst und die Vorsitzende der Grünen in Nordrhein-Westfalen, Mona Neubaur den gemeinsamen Koalitionsvertrag vorgestellt. Dieser trägt den Namen "Zukunftsvertrag für Nordrhein-Westfalen" und ist das Ergebnis der konstruktiven, vertrauensvollen und fruchtbaren Gespräche der letzten Wochen. Weiterlesen »
  • Wir trauern um Sybille BenningWir trauern um Sybille Benning
    Die CDU Nordrhein-Westfalen trauert um Sybille Benning. Wir sind bestürzt und tief traurig über den plötzlichen Tod unserer ehemaligen Bundestagsabgeordneten. Sybille Benning verstarb in der Nacht zum vergangenen Samstag im Alter von 61 Jahren.Mit ihr verliert die CDU Nordrhein-Westfalen eine Politikerin, die über die Parteigrenzen hinweg geschätzt wurde. Mehr als… Weiterlesen »
  • Das Kabinett Wüst II stehtDas Kabinett Wüst II steht
    Ralph Sondermann Einen Tag nach seiner Wahl zum Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen ernannte Hendrik Wüst die Ministerinnen und Minister, die in den kommenden fünf Jahren maßgeblich die Geschicke unseres Landes verantworten werden. Weiterlesen »
  • Hendrik Wüst erneut zum Ministerpräsidenten gewähltHendrik Wüst erneut zum Ministerpräsidenten gewählt
    CDU NRW / Ralph Sondermann Hendrik Wüst bleibt Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen. Am heutigen Dienstag (28.06.2022) wählten ihn die Abgeordneten des 18. Nordrhein-westfälischen Landtags erneut zum Ministerpräsidenten. Hendrik Wüst: „Erfolgreicher Klimaschutz, erfolgreicher Artenschutz gelingt, wenn wir gleichzeitig die sozialen Errungenschaften unseres Gemeinwesens garantieren:unseren Wohlstand und die soziale Sicherheit und Gerechtigkeit.“ Weiterlesen »
  • Klares Votum: Zustimmung für den ZukunftsvertragKlares Votum: Zustimmung für den Zukunftsvertrag
    Mit mehr als 99 Prozent der Stimmen hat der Parteitag der CDU Nordrhein-Westfalen für den Koalitionsvertrag mit den Grünen gestimmt. Mit diesem Zukunftsvertrag legen wir das Fundament für eine erfolgreiche Arbeit in den nächsten fünf Jahren.  Sehen Sie hier die Rede unseres Landesvorsitzenden, Ministerpräsident Hendrik Wüst (Bitte klicken) Sehen Sie… Weiterlesen »

CDU im Bund

  • Union fordert klaren KursUnion fordert klaren Kurs
    Energiekrise Die Scholz-Regierung bleibt sich treu – und enttäuscht weiter. Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen leiden unter den rasant steigenden Energiepreisen, sorgen sich um ihre Existenz – und enthalten kaum oder nur wenig zielführende Hilfen. Vor allem das „Entlastungspaket III“ ist für alle Seiten enttäuschend, es fehlen konkrete Maßnahmen. Die Regierung… Weiterlesen »
  • Für sichere Energie und eine starke WirtschaftFür sichere Energie und eine starke Wirtschaft
    10-Punkte-Plan Klare Ziele, klare Maßnahmen, klare Worte: Auf ihrem Parteitag hat die CDU mit großer Mehrheit Maßnahmen für mehr Stromerzeugung, gegen hohe Strompreise und für Entlastungen beschlossen. Mit dem Beschluss „Klarer Kurs für sichere Energie und eine starke Wirtschaft“ sendet die CDU ein klares Zeichen in Richtung Scholz-Regierung: Es geht… Weiterlesen »
  • Wegweisende Beschlüsse und intensive DebattenWegweisende Beschlüsse und intensive Debatten
    35. Parteitag Grundwertecharta, Modernisierung der Parteiarbeit, lebhafte Diskussionen zu Frauenquote und Gesellschaftsjahr sowie die Wahl von Christina Stumpp zur ersten stellvertretenden Generalsekretärin – die 1001 Delegierten haben den ersten Präsenzparteitag seit 2019 für intensive Debatte genutzt und zukunftsweisende Beschlüsse gefasst. „Vom CDU-Parteitag gehen zwei Botschaften aus: Die Union steht fest… Weiterlesen »
  • Friedrich Merz: Herr Bundeskanzler, stoppen Sie diesen Irrsinn!Friedrich Merz: Herr Bundeskanzler, stoppen Sie diesen Irrsinn!
    Haushalt & Energie im Bundestag Mit mehr als deutlichen Worten hat CDU-Partei- und Fraktionschef Friedrich Merz in seiner Haushaltsrede das dritte Entlastungspaket der Ampel kritisiert. Insbesondere die Gasumlage des grünen Wirtschaftsministers, dem man zuweilen „beim Denken zusehen“ könne, sei ein Totalausfall, denn: „Die Umlage belastet Menschen und Unternehmen nur noch… Weiterlesen »
  • Czaja: Deutschland braucht eine gut aufgestellte CDUCzaja: Deutschland braucht eine gut aufgestellte CDU
    CDU vor Arbeitsparteitag in Hannover Der Termin vor der Bundespressekonferenz war zur Information über den anstehenden CDU-Parteitag gedacht. „Er fällt in eine Zeit, die von den Sorgen vieler Menschen in unserem Land geprägt ist“, umfasste CDU-Generalsekretär Mario Czaja den Rahmen des Parteitags und die Aufgaben an die Delegierten. Der CDU-Generalsekretär… Weiterlesen »

Scroll to Top