Schüler sollen Straßennamen vorschlagen

Antrag an den Stadtrat

Sehr geehrter Herr Dr. Fadavian,

die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Herzogenrath bittet um kurzfristige Aufnahme des folgenden Antrags auf die Tagesordnung der morgen stattfindenden Stadtratssitzung:

Beschlussvorschlag:

Der Rat der Stadt Herzogenrath beschließt analog dem damaligen Vorgehen zur Straßennamensfindung für das Neubaugebiet in Merkstein, jetzt die Schüler der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule in Kohlscheid in die Entscheidungsfindung zum Gebiet um die Markttangente einzubinden. Hierzu sind Gespräche mit der Schulleitung zu führen und zudem dort die für eine erfolgreiche Projektarbeit notwendige Unterstützung durch die Verwaltung sicherzustellen.

Im Ergebnis dieser Projektarbeit sind sodann die Vorschläge dem zuständigen Fachausschuss zur finalen Entscheidung vorzutragen. Den Schülern sollte im Bedarfsfall die Möglichkeit gegeben werden, in diesem Ausschuss persönlich vorzutragen!

Begründung:

Bürgerbeteiligung, und hier gerade auch das Einbringen junger Menschen, liegt uns als CDU-Fraktion ganz besonders am Herzen. Wie bereits im Frühsommer des letzten Jahres wollen wir als CDU-Fraktion dort weitermachen, wo wir damals sehr erfolgreich aufgehört haben!

In Erinnerung rufen wollen wir die sehr engagierte und hochmotivierte Projektarbeit der Europaschüler bei der Namensfindung der Straßen im Neubaugebiet der heutigen „Europasiedlung“ in Merkstein! Auf Antrag der CDU-Fraktion hatte sich damals die Europaschule im Rahmen einer Projektarbeit an dieser Namensfindung hauptverantwortlich beteiligt. Mit einem, wie nicht nur wir meinen, sehr eindrucksvollem Ergebnis!


In der Zwischenzeit haben sich zahlreiche Schüler bei uns gemeldet und angeboten, sich bei künftigen Projekten gerne ähnlich einbringen zu wollen.

Gemäß unserem Motto: „VERANTWORTUNG IN JUNGE HÄNDE LEGEN!“ wollen wir auch mit diesem Antrag dieses jetzt sicherstellen und fortsetzen. NICHT DARÜBER REDEN SONDERN ES AUCH ZULASSEN! => so die Devise!

Offensichtlich – auch wenn für viele von uns überraschend – ist mit der Vorlage zu TOP 20 die Namensfindung der „Anrainerstraßen“ im Bereich Am Langenberg / Markttangente eingeläutet.

Auch hier wollen wir ansetzen und auch wieder junge Menschen in die Entscheidungsfindung maßgeblich und verantwortlich einbinden.

Ein erstes Vorgespräch mit der Schulleitung der Sibylla-Merian-Gesamtschule in der vergangenen Woche ließ dort bereits Begeisterung erkennen.

Scroll to Top